iDNES.cz / TV program


SimsalaGrimm (13, 14/52)

  • 19. 5. 2019, 15:45

(1999)

52-teilige deutsch-französisch-irische Zeichentrickserie 1999-2010 13 - Brüderchen und Schwesterchen Die Zwillige Johann und Johanna sind wahrlich von Pech verfolgt. Kaum ist es ihnen mit Hilfe von Yoyo und Doc Croc gelungen, der bösen Hexe zu entfliehen, die sie zu schweren Sklavenarbeiten gewzungen hatte, wird Johann durch seine Unbedachtheit in ein Reh verwandeln. Nun ist er eine leichte Beute für Raubtiere aller Art, und nicht zuletzt für den jungen König, der gerade auf der Jagd ist. Doch Jahnnas Anmut bezaubert den Herrscher und ruft sein Mitgefühl hervor. 14 - Die Bremer Stadtmusikanten Doc Croc und Yoyo können es nicht fassen: Kaum sind sie von dem schrecklichen Bauernhof geflohen, wollen der alte Esel, der krächzende Gockel, der zahnlose Hund und die gebrechliche Katze plötzlich Stadtmusikanten werden. Und dabei singen sie so, dass die Milch sauer wird! Auch die Räuber, denen die Stadtmusikanten ein hübsches Ständchen bringen wollen, sind wenig entzückt. Sie sehen in der Gestalt, die vor ihrem Fenster steht, nur ein kreischendes Monster mit acht Augen. Aber was ist, wenn die Räuber ihren Irrtum erkennen?

Wer kennt sie nicht, die herrlichen Erzählungen von Königen, Prinzen und Bettlern, Riesen und Zwergen, Hexen und Drachen, guten und bösen Mächten. Seit Generationen verzaubern Märchen wie die der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm die Herzen unzähliger Kinder auf der ganzen Welt. Sie erzählen von ewigen Werten wie Liebe, Freundschaft und Mut, von Abenteuern, Mythen und magischen Momenten, sind gleichermaßen spannend wie lehrreich, über Jahrhunderte überliefert und doch ewig aktuell. Erzählungen wie Schneewittchen und die sieben Zwerge, Hänsel und Gretel oder Aschenputtel und Rotkäppchen sind unvergänglich – ...und so leben sie noch heute. Grimms Märchen sind nach der Bibel das meistverkaufte Buch der Welt. Sie wurden in 160 Sprachen übersetzt und weltweit über fünf Millionen Mal verkauft. Sie sind zugleich das meistgelesene und meistverbreitete Buch der deutschen Kulturgeschichte. Unter der Regie von Gerhard Hahn, ist mit "SimsalaGrimm" in den letzten Jahren eine Zeichentrickproduktion entstanden, die sich durch große Sorgfalt in der Konzeption und höchste handwerkliche Qualität auszeichnet. Neue Gesichter machen sich im Märchenwald breit: In "SimsalaGrimm" treffen der Froschkönig, das Tapfere Schneiderlein, der Gestiefelte Kater & Co. auf neue Freunde: Yoyo und Doc Croc. Zwei lustige Helden, die sich in der Rahmenhandlung tummeln und dort für allerlei Aufregung sorgen. "SimsalaGrimm" eröffnet eine bekannte und doch eine ganz neue Märchenwelt für Alt und Jung. Die Folgen 27 bis 52 der SimsalaGrimm-Abenteuer führen die Märchenhelden Doc Croc und Yoyo noch weiter in die internationale Märchenwelt. Auf eine sehr frische, kindgerechte Art werden hier die Märchen der Brüder Grimm, alte europäische Märchen, Kunstmärchen von Wilhelm Hauff und Märchen von Bechstein neu erzählt: spannend, humorvoll und stets mit Respekt vor der bewährten Erzähltradition.

Přidat do mého TV programu

Přidat všechny díly seriálu

Další díly

Odvysílané díly

Ukázat všechny další díly

Hlavní zprávy

Radarový průzkum krypty v únoru 2019
Nekopali marně! Parašutistům chyběl k „záchraně“ necelý metr

Po 77 letech od atentátu na Heydricha se podařilo prokázat existenci průchozí stoky před kostelem sv. Cyrila a Metoděje v Praze. Obklíčení parašutisté tedy...  celý článek

Prezident Miloš Zeman podepsal v sídle strany SPOZ petici za zákon o
Firmě, jejíž lidé sponzorovali SPOZ, Hrad pronajal prostor pro jarmark

Exkluzivní prostor před katedrálou svatého Víta už za 14 dnů zaplní stánky prodejců. Hrad náměstí podle smlouvy na měsíc pronajal společnosti Astacus. Její...  celý článek

Chlapeček přivedený na svět císařským řezem. Snímek pochází z porodnice v...
Císařský řez jako večírek. Nalíčené Brazilky u porodu sleduje široké okolí

Porod coby intimní akt s co nejméně lidmi kolem? Ne tak v Brazílii. Tamní ženy čím dál raději oslavují zázrak zrození přímo v porodnici, kam si zvou desítky...  celý článek

Najdete na iDNES.cz

mobilní verze
© 1999–2018 MAFRA, a. s., a dodavatelé Profimedia, Reuters, ČTK, AP. Jakékoliv užití obsahu včetně převzetí, šíření či dalšího zpřístupňování článků a fotografií je bez souhlasu MAFRA, a. s., zakázáno. Provozovatelem serveru iDNES.cz je MAFRA, a. s., se sídlem
Karla Engliše 519/11, 150 00 Praha 5, IČ: 45313351, zapsaná v obchodním rejstříku vedeném Městským soudem v Praze, oddíl B, vložka 1328. Vydavatelství MAFRA, a. s., je členem koncernu AGROFERT.